Junior Enduro Cup

Feriencamp Bosnien

Das Team 5/18 konnte heuer den jungen 5/18 Racern ein Erlebnis der besonderen Art ermöglichen! Enduro fahren in den Bergen von Bosnien, um das Land und die Kultur kennen zu lernen, sowie so viel wie möglich zu lernen! In Zusammenarbeit mit Ratko Zeko, Bosnien Endurotours konnten wir den jungen Racern etwas ermöglichen, dass eigentlich nur den Erwachsenen vorbehalten war! Vom Hotel gingen die Touren gleich weg, ein bisschen Straße und rein in die Berge! Die jüngsten Teilnehmer zeigten mit einem Top Fahrkönnen auf und wir konnten in den drei Tagen fast 100 km mit ihnen die Landschaft erkunden. Bis fast 1900 m Seehöhe ging es dann mit den Kleinsten JE 1 50 ccm hinauf und dieses werden die jungen Racer lange nicht vergessen!

Feriencamp Bosnien

Schon bei der langen Anreise am Mittwoch konnte man viel sehen! Das Tal nach Banja Luka bis zum Ziel Gornji Vakuf-Uskopje war ein Erlebnis! Am Ziel angekommen wurde gleich alles ausgeladen und vorbereitet um am nächsten Tag gleich für die Ausfahrt bereit zu sein. Ein gemeinsamer Grillabend beendete den ersten Tag! Die Zimmer im Hotel Palazzo „Top Sterne Niveau“ und Super Verpflegung! Am nächsten Tag nach dem Frühstück gleich die Gruppen Einteilung! Ratko Jakov ist bekannt, dass er eher den schwierigeren Weg in den Bergen sucht und somit übernahm er die Fahrer, die sich für die scharfe Gruppe angemeldet haben! Bei dieser Gruppe auch dabei unsere JE 3 Fahrer Leban Florian, Fürst Manuel und Weiss Bernhard! Die zweite Gruppe war für das Enduro-Wandern wo es aber auch die Möglichkeit gab schwierige Teilabschnitte zu probieren. Hier war auch ein sehr junger Pilot dabei, Dressel Jakob mit seiner 65 ccm KTM. Die dritte Gruppe übernahmen OK Chef Vieghofer Alois und Bosnien Endurotour Chef Ratko Zeko! Mit Maximilian Kämmerer 8 Jahre und Neumüller Florian 6 Jahre beide auf KTM 50 ccm war dies die jüngsten Teilnehmer! Treffpunkt zu Mittag war immer eine andere Berghütte wo wir super Verpflegung bekamen und auch Benzin zum Nachtanken wurde dorthin gebracht. Einfach alles super organisiert! Am Abend bei der Ankunft im Hotel konnte man nur glückliche und müde Gesichter erkennen wo alle beim abendlichen Beisammensein viel zu erzählen hatten.

Feriencamp Bosnien

OK Chef Alois Vieghofer und Ratko Zeko können nur auf eine sehr erfolgreiche Nachwuchsarbeit zurückblicken! Was die Kleinsten dort geleistet haben wird auch uns ewig in Erinnerung bleiben. Ob steile Auffahrten, Hohlwege, Wurzeln oder Bachdurchfahrten, alles meisterten die jungen 5/18 Racer perfekt. So erreichten sie auch die Aussicht auf ca. 1900 Meter und konnten die bosnischen Berge von oben erleben. Ratko Zeko „ Das sind meine Helden“ unbeschreiblich was diese jungen 5/18 Racer für ein Fahrkönnen aufzeigten!

So konnten die Teilnehmer eine perfekt organisierte Enduro Reise erleben wo wieder Freundschaften geschlossen wurden, Land und Kultur kennen lernen konnten und auch viel gelernt haben!

Feriencamp Bosnien

Um alles zu erzählen würde ich Stunden schreiben können aber eines ist sicher! Bosnien wir kommen wieder! Fotos werden bald online sein auf www.juniorendurocup.at denn Fotos sagen mehr als Worte!

Auch für die Begleitpersonen wurde ein Programm erstellt! Sie konnten mit den Geländewagen ebenso in die Berge fahren und bei den Hütten beim Mittagessen dabei sein! Ein Ausflug nach Mostar sowie schwimmen am See  oder einfach Relaxen!

Feriencamp Bosnien

Fazit:

Man kann schon erkennen dass unsere Nachwuchsarbeit nicht nur gute Fahrer bringt sondern auch einen Charakter der überall sehr positiv ankommt. So wurden viele Freundschaften geschlossen und das Motto heißt einfach „ Miteinander sind wir stark“.

Danke an Ratko Zeko und seinem Team Bosnien Endurotours für das unbeschreibliche Erlebnis in Bosnien! Danke an mein Team mit Rameis Rudi, Nina Hopf, Patricia und Christopher Vieghofer für die Mithilfe! Danke an die Eltern die es den Kindern ermöglicht haben und die Vorbereitungen sowie die lange Anreise in Kauf nahmen um ihnen dieses Erlebnis zu ermöglichen!

Es war einfach Unvergesslich und Super! Wir sehen uns nächstes Jahr wieder!

Nächste Station des Team 5/18 JuniorEnduroCups beim Aspang Race am 09.-10. Sept wo sich das Team rund um Bernhard Spitzer sich wieder auf die jungen Talente freuen!

Am Freitag den 08.September gibt es wieder das bekannte Training beim Aspang Race wo wieder Top Piloten mit den jungen 5/18 Racern trainieren!

Text: Alois Vieghofer

Fotos: Alois Vieghofer/Ratko Zeko

Feriencamp Bosnien